„Mein Partner versteht mich nicht!“, „Wir reden aneinander vorbei!“, „Er hört nicht zu!“, oder „Wir haben uns auseinandergelebt“ – diese oder ähnliche Sätze sagen Paare, die einst verliebt das Leben miteinander genießen wollten. Doch was ist passiert? Eine große Verunsicherung ist eingetreten, ob es noch sinnvoll ist, als Paar zusammenzubleiben, oder ob eine Trennung besser wäre. Wohin ist die Liebe verschwunden? Wo ist die Leidenschaft? Einst wollten diese Paare alles voneinander wissen und alles miteinander teilen. Und nun?

Beziehungsgespräche lernen, sprechen ohne Worte, Kommunikation, verstehen

Richtige Kommunikation: Sprechen, streiten oder kämpfen?

Seien wir ehrlich: Wie viele Gespräche haben wir schon miteinander geführt? Und was hat sich geändert? Nichts. Dabei haben wir doch alles versucht und mit Engelszungen bezirzt und den nettesten Wimpernaufschlag gezaubert, aber alles ist beim Alten geblieben. Vielleicht liegt gerade darin das Problem. Beziehung ist Austausch, und bedeutet nicht, den Partner zu verändern – selbst den eigenen Mann nicht.

Das hat schon seine Mutter nicht geschafft. Außerdem sind Sie nicht seine Mutter, also nehmen Sie Ihren Mann erst einmal so, wie er ist. Mit anderen Worten: Gute Kommunikation findet im Austausch verschiedener Meinungen statt. Wir finden eine gemeinsame Lösung, die nicht heißt: „Er muss sich ändern!“, sondern die mit Zuhören beginnt.

Wie oft hören wir in einem Gespräch zu, damit wir antworten können. Im Kopf überlegen wir schon eine tolle Argumentation, warum unsere Meinung so viel besser ist als die des anderen. Aber wir hören damit nicht mehr zu. Wir hören nicht, was der andere uns sagen möchte. Unsere ganze Kraft und Energie verwenden wir mit Streit und Machtkampf. Wer hat recht? Aber wollen wir recht haben oder eine Beziehung führen?

Sprechen ohne Worte

Den Partner zum Sprechen zu bewegen, kann weit anstrengender werden, als mit ihm ins Gespräch zu kommen und selbst zu beginnen.

Wenn Sie nun sagen: „Ich rede doch mit ihm, aber er antwortet nicht!“, möchte ich meine Formulierung verfeinern. Sie sollen nicht auf ihn einreden, sondern ein Gespräch mit ihm führen, bei dem er auch die Wahl hat. Die Chance, zu antworten mit der Wahl, „Ja“ oder „Nein“ zu sagen. So führen Sie ein Gespräch, bei dem Sie selbst Ihr Innerstes äußern, Ihre Wünsche und Sehnsüchte und auch Ihre Sorgen und Ängste.

Ein gutes Gespräch beinhaltet Austausch, gemeinsames Verständnis und gegenseitige Achtung und Wertschätzung des Partners und dessen Andersartigkeit.

Wir können nicht nicht kommunizieren, wusste bereits Paul Watzlawick. Das bedeutet, wir äußern uns auch, ohne zu sprechen, mit Mimik, Gestik, Körpersprache und Verhaltensweisen. Unser Körper drückt aus, was wir denken und fühlen, und er zeigt auch, was wir über andere Menschen denken und von ihnen halten. Wenn wir genervt die Augen verdrehen, können wir kaum hoffen, dass unser Gegenüber das als Einladung zu einem Gespräch versteht.

In dem Satz „Du verstehst mich nicht“ stecken ein stiller Vorwurf und ebenfalls das Bedürfnis, selbst verstanden werden zu wollen. Auf Vorwürfe jeder Art reagieren viele Menschen etwas verschnupft.

Beziehungsgespräche lernen

Wie oft trennen sich Menschen, weil sie hoffen, mit einem anderen Partner glücklich zu werden. Wie von Zauberhand gibt es aber mit dem Neuen ähnliche Probleme.

Zu oft glauben Menschen, der Partner könne die eigenen Bedürfnisse, Wünsche, Sorgen und Verletzungen einfach erahnen und noch bevor sie es selbst spüren, bereits auf Missstände eingehen. Paare glauben oft, still zu wissen, was der jeweils andere braucht und sich wünscht, und tappen dabei – ebenso oft – im Dunkeln. Das gilt in beide Richtungen. Deshalb ist es auch so wichtig, genau darüber zu sprechen.

Während wir alles daran gesetzt haben, klar zu äußern, was uns bewegt, beginnen wir zu diskutieren und laut zu werden, anstatt über die Beziehung zu sprechen. Die Frage: „Was bedeuten wir uns einander?“, bleibt aus und innerlich wird eine kühle Distanz zum Partner aufgebaut, die alle Beteiligten schmerzt. Statt gegenseitiger Vorwürfe oder eisigem Schweigen ist es hier wichtig, wieder in Beziehung zu kommen, gute Beziehungsgespräche zu führen und damit die Frage zu klären: „Was bedeuten wir uns einander?“.

Möchten Sie als Paar wieder ins Gespräch kommen, wieder Verständnis füreinander entwickeln und einen Termin mit mir vereinbaren, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ich bin gern für Sie da.

Ulrike Fuchs Geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach, Entspannungs- & Persönlichkeitstrainerin Martinsried/Planegg, München


Herzlichst, Ihre Ulrike Fuchs
Geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach, Entspannungs- & Persönlichkeitstrainerin
Martinsried/Planegg, München

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

Wie ist Ihre Erfahrung mit dem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar!
Das könnte Sie noch interessieren:

Foto: Christian Kasper Fotograf München, Pixabay
Lektorat: 
Corinna Luerweg Hamburg

  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1300 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-1300 Zeichen lang sein
Ihr Kommentar erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.
Copyright © 2012 - 2017  Heilpraktiker für Psychotherapie Ulrike Fuchs, München, Planegg/Martinsried.
Alle Rechte vorbehalten.
 

suche
×

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Holen Sie sich wertvolle Tipps und Hintergrundwissen über Partnerschaft, Business und Persönlichkeitsentwicklung

 

 Ulrike Fuchs Geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach, Entspannungs- & Persönlichkeitstrainerin in Martinsried (Planegg) bei MünchenSie bekommen…

  • einen einfachen und sicheren Weg, um sich und andere Menschen besser zu verstehen.

  • eine klare und strukturierte Philosophie, um sich beruflich erfolgreich weiterzuentwickeln.

  • wertvolle Tipps, damit Ihnen eine glückliche Partnerschaft gelingt.

  • eine stimmige und handfeste Auswahl meiner besten Psychologie-Blogartikel, mit denen Sie lernen, wie alles zusammen hängt.