Nach meinem Blog „Was Männer an Frauen nervt" bin ich mehrfach angeschrieben worden, wann die Frauen endlich zu Wort kommen. Ich freue mich natürlich über Feedback und präsentiere Ihnen heute den Blog „Was Frauen an Männern nervt".

Was Frauen an Männern nervt? Beziehungstipps aus Paarberatung und Ehetherapie.

 

 

 

 

 

 

Oberste Priorität: Die Pflege!

Achtung - liebe Männer! 9 von 10 Frauen wollen einen Mann nicht näher kennen lernen, geschweige ihm näher kommen, wenn er ungepflegt wirkt oder sich gehen lässt.

Doch was ist, wenn die 14-tägige Umtauschfrist abgelaufen ist, und Man(n) ungewaschen und ungepflegt mit einem Hauch männlichem Aroma auf der Couch abhängt? So manche Frau ergreift an dieser Stelle (innerlich) die Flucht! Der Rest versucht sich mehr oder weniger erfolgreich einzureden, es sei Moschus.
Mangelnde Körperpflege lässt bei jeder Frau das Lustempfinden sinken!

Pflege ist für Frauen aber auch in eigener Sache von Bedeutung. Bei Frauen fällt das Gute-Laune-Barometer schnell, wenn ungeduldige Männer ihre Angebetete drängeln mit: „Schatz, wie lange brauchst du noch im Bad?" und damit Körperpflege zur Nebensache erklären.

Zusätzlich soll es für die Erotik zwischen einem Paar sehr förderlich sein, das Bad getrennt zu benutzen. Ein Geschenk zu öffnen, was liebevoll verpackt und dessen Inhalt noch geheim ist, macht Männern wie Frauen gleichermaßen Spaß. Das erhöht die Spannung beim Auspacken!
Gerade bei Paaren, die länger zusammen sind, kann der getrennte Badezimmerbesuch wieder Knistern in die Beziehung bringen.

Schlechte Lügen

„Du siehst gut aus! Du siehst gut aus!", begrüßt mich regelmäßig der Papagei einer Freundin, dessen Käfig im Hauseingang steht. Das ist lustig, vor allem beim ersten mal! Der bunte Vogel schaut mich frech an, wartet bis ich seinen Blick erwidere, um dann seinen Text zu präsentieren: „Du siehst gut aus!"

Doch was ist, wenn eine Frau sich weniger attraktiv findet, gerade ungestylt ist, es sich im Lieblingsschlabberpulli gemütlich machen mag und Man(n) charmant sein will? Frauen wissen, wenn es sich bequem anfühlt, muss es noch lange nicht gut aussehen.

Liebe Männer, Sie müssen nicht - komme was wolle - „Du siehst gut aus!" texten, wie der Papagei meiner Freundin! Eine Frau versteht den Versuch charmant zu sein und denkt sich: „Bunter Vogel - schlecht gelogen." Besser ist ein ehrliches Kompliment wie „Ich mag dich auch im Kuschelpulli!" Bitte ehrlich!

Schweigen

Frauen unterhalten sich gern. Gespräche dienen dem Austausch, zum pflegen der Beziehung und festigen Bindungen zu anderen Menschen. Zudem finden Frauen oft im Erzählen eine Lösung ihrer Probleme. Diese Art der Problembewältigung wissen Frauen sehr zu schätzen.

Mann schweigt! Oder spricht einsilbig und monoton: „Mh!" oder „Ja."

Frauen beginnen an dieser Stelle sich selbst unzählige Fragen zu stellen, was Mann haben könnte... Weil es Frauen gut tut über ihre Probleme zu reden, schlussfolgern sie, dass es bei Männern genauso sein muss. Er bräuchte nur zu reden... Er tut es nicht!? Was nun? Ist er womöglich sauer?
Dabei will Mann nur seine Ruhe...
Es hilft Frauen sehr und Männer bekommen ihre verdiente Ruhe, indem Man(n) Frau orientiert: „Schatz, ich möchte bitte gerade meine Ruhe! Gib mir eine Stunde Schweigsamkeit, danach können wir reden."

Eine Socke mehr – benutzt und schmutzig

Regelmäßig zieht die Schwerkraft gebrauchten Socken und benutzte Kleidung zu Boden.
Männer leben mit dem Gesetz der Schwerkraft ganz gut, ob im Bad oder im Schlafzimmer. Sachen ausziehen und fallen lassen – prima. Frau wird anschließend regelmäßig von den benutzten Socken angestrahlt, fühlt sich beim wegräumen wie die Socke selbst – benutzt. Auch das „attraktive" Sockennarkotikum, was seine stark betäubende Wirkung entfaltet, lässt dieses Socken-Trauma nur noch schlimmer werden.

An dieser Stelle habe ich einen sportlichen Tipp für Frauen: In jedem Mann steckt Sportsgeist. Machen Sie sich seinen Jagdtrieb zu nutze und fördern Sie sein Gefühl gewinnen zu wollen. Mit ein bisschen Kreativität basteln Sie über dem Schmutzwäschekorb einen Basketballkorb. So kann er sein Können unter Beweis stellen, die Schmutzwäsche in den Korb zu werfen.

Nur mal kurz an den Computer

Männer, die Ihre Liebste mit „Ich mache nur noch schnell was am Computer" zu lange warten lassen, müssen sich über dicke Luft wenig wundern. Aus diesem „nur noch mal schnell" können rasch ein paar Stunden werden. Das macht miese Laune!

Abgesprochene Computerzeiten können helfen, dass Mann die nötige Zeit hat und Frau nicht völlig genervt wartet!

Romantik – Hochzeitstag vergessen?

Blumen? Unnützliches Gestrüpp, Staubfänger, nicht mal essbar....
Wie? Schon wieder unser Kennenlerntag? Hochzeitstag? Ach egal, sie weiß doch, dass ich sie liebe!
Frauen wollen diese Liebe spüren! Allein das Wissen, dass Mann zur Hochzeit „ja" gesagt hat, sagt wenig über die Liebe zu ihr aus. Gründe zu Heiraten gibt es ja viele: Steuervorteile, Absicherung, Tradition, Liebe?
Frauen messen erschreckend oft die Liebe eines Mannes daran, wie aufmerksam er sich ihr gegenüber verhält. Das eine oder andere mal Blumen mitbringen, kann schon Wunder wirken!

André Agassi wurde vor einiger Zeit gefragt, was seine Liebe zu Steffi Graf nach all den Jahren so frisch hält. Er antwortete: „Ich schreibe ihr jeden Tag eine kleine Liebesbotschaft, wie sehr ich sie liebe."

Fazit: Zwischen den Geschlechtern gibt es viele Unterschiede, die zu Missverständnissen führen. Je weniger selbstverständlich Mann die Beziehung zu seiner Liebsten empfindet, desto weniger wird Frau nachbohren.
Ein konstruktives und klärendes Gespräch wirkt Wunder bei der Wiederannäherung! Wenn auch Sie als Paar wieder einen Schritt aufeinander zu machen möchten, dann lesen Sie mehr unter Paarberatung oder nehmen direkt Kontakt mit mir auf.

Herzlichst, Ihre Ulrike Fuchs
Paarberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Jetzt Termin vereinbaren!

Wie ist Ihre Erfahrung mit dem Thema? Schreiben Sie einen Kommentar!
Das könnte Sie noch interessieren:

Wichtiger Hinweis:
Die Texte auf www.muenchen-heilpraktiker-psychotherapie.de wurden mit Sorgfalt erstellt und dienen informellen Zwecken. Die Inhalte sollen in keiner Weise verleiten, eine ärztliche Behandlung abzubrechen, eine Selbstdiagnose zu stellen, selbst eine Behandlung vorzunehmen oder einen Arztbesuch zu vermeiden. Ganz im Gegenteil: Die hier gegebenen Informationen ersetzen keinesfalls eine professionelle medizinische Beratung, Unterstützung und Behandlung.

Foto: Intuitive Fotografie Köln
Christian Kasper, Fotografie München

Kommentare (2)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Ulrike,

so ist das also mit den "Männersünden". :D

Da bin ich ja froh, mich bei den wenigsten davon wiederzuerkennen. Ja, das mit dem Computer ist so eine Sache ... Gerade wenn man viele Projekte hat bzw. konzentriert schreibt, merkt man...

Hallo Ulrike,

so ist das also mit den "Männersünden". :D

Da bin ich ja froh, mich bei den wenigsten davon wiederzuerkennen. Ja, das mit dem Computer ist so eine Sache ... Gerade wenn man viele Projekte hat bzw. konzentriert schreibt, merkt man selbst gar nicht, wie die Zeit rast und man sich (mal wieder) keine Pause vom Bildschirm gegönnt hat.

Schöne, heitere Zusammenfassung. :)

Viele Grüße
Benjamin

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Benjamin,

es freut mich, dass der Artikel Dir gefallen hat und Du Dich glücklicherweise nur in kleinen Teilen wieder finden konntest. Und so ganz unter uns, es soll auch Frauen geben, die beim Schreiben bzw. vorm PC die Zeit vergessen......

Hallo Benjamin,

es freut mich, dass der Artikel Dir gefallen hat und Du Dich glücklicherweise nur in kleinen Teilen wieder finden konntest. Und so ganz unter uns, es soll auch Frauen geben, die beim Schreiben bzw. vorm PC die Zeit vergessen... Klingt komisch, ist aber so! :)

Sonnige Grüße nach Leipzig, Ulrike

Weiterlesen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright © 2012 - 2019 Heilpraktiker für Psychotherapie Ulrike Fuchs, München, Planegg/Martinsried.
Alle Rechte vorbehalten.
 

suche
Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung