Ulrike Fuchs

Psychotherapie und Paartherapie, München, Planegg, Martinsried - Ulrike Fuchs

Hallo, ich bin Ulrike Fuchs, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Paartherapeutin, Dozentin & Autorin. Ich unterstütze Menschen dabei, wieder glücklich und erfüllt zu leben.

Mehr erfahren

Neuerscheinungen

Die 248 schönsten Weisheiten von Ulrike Fuchs

Cover Weisheiten

Tipps gegen Frühjahrmüdigkeit

Tipps gegen Frühjahrmüdigkeit

Jede/r zweite Deutsche soll unter den Folgen der Frühjahrsmüdigkeit leiden: Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und schlapp/matt sein.

Lichtmangel schlägt auf das Gemüt, denn er verändert das Zusammenspiel körpereigener Hormone. Das über das Auge aufgenommene Sonnenlicht regelt die Hormonproduktion. Das Wach-Hormon Serotonin wird gebildet während das Schlaf-Hormon Melatonin abgebaut wird, wenn das Auge viel Sonnenlicht bekommt.

Was können Sie gegen die bekannte Frühjahrsmüdigkeit tun? Lesen Sie hier die besten Tipps, damit Sie voller Energie, Kraft und Tatendrang in den Frühling starten!

Die 8 besten Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Wichtig: Tageslicht!

Auch an Tagen, an denen keine Sonne scheint, nimmt das Auge durch die Wolkendecke genügend Licht auf, um die Bildung von Serotonin zu fördern. Das hebt die Stimmung. Nutzen Sie jeden Tag für Tageslicht, z.B. können Sie Ihre Mittagspause ins Freie verlegen.

Frische Luft

Regelmäßiges Stoßlüften versorgt das Gehirn mit Sauerstoff. Das fördert die Durchblutung und lässt die Leistungsfähigkeit steigen. Verbinden Sie Ihr Frischlufttanken ruhig auch mit einem kleinen Spaziergang.

Bewegung

Täglich eine halbe Stunde an der frischen Luft bewegen, dass der Körper leicht ins Schwitzen kommt - das kurbelt den Kreislauf an und stärkt das Immunsystem. Ein nützlicher Tipp, um auch Erkältungen vorzubeugen.

Miau – Die Katzenübung

Haben Sie schon mal eine Katze beobachtet, wenn sie nach längerem Liegen aufsteht? Erst streckt sie sich, ausgiebig, vorn und hinten, Katzenbuckel – und dann erst läuft sie los! Egal, ob Sie am Morgen aus dem Bett aufstehen oder sich mittags einen Tee im Büro gönnen; strecken und dehnen Sie sich ruhig kräftig. Auch Gähnen aktiviert den Organismus und fördert die Konzentration!

Helle Farben

Bevorzugen Sie besonders an grauen Tagen helle und freundliche Kleidung, denn das Licht reflektiert auf heller Kleidung. Außerdem reagiert Ihr Umfeld auch positiver, probieren Sie es aus!

Zitrusduft

Eine ganz besondere Wirkung auf das Wohlbefinden haben Zitrusdüfte, denn sie heben die Stimmung, wärmen das Herz und machen munter. Es bieten sich Schaumbäder oder Massageöle mit Zitrusaroma an, sowie Duftkerzen oder Duftlampen mit Zitrusöl. Zitrusaromen sind im allgemeinen gut verträglich. Allergiker sollten vor Beginn die Zitrusdüfte prüfen, ob eine eventuelle Allergie besteht.

Wechseldusche

Eine Wechseldusche - am Morgen oder auch zwischendurch - die Arme sowie den Nacken abwechselnd mit warmen und kalten Wasser spülen, das bringt den Kreislauf in Schwung und weckt neue Lebensgeister. Beenden Sie die Wechseldusche immer mit kaltem Wasser, das schließt die Poren der Haut und Ihnen ist länger wohlig.

Ernährung

Gönnen Sie Ihrem Körper zusätzlich Gutes von innen. Nehmen Sie frische, vitaminreiche Kost zu sich und verzichten Sie auf Fastfood sowie Schokoriegel. Viel frisches Obst und Gemüse versorgt den Körper mit einer Extraportion Vitamine und Mineralstoffe. Das aktiviert den Stoffwechsel und macht von innen fit für den Frühling.

Jetzt sind Sie ausgerüstet mit den besten Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit. So steht Ihnen ein schwungvoller und frischer Frühling bevor! Genießen Sie Ihren persönlichen Frühling!

Falls die Müdigkeit, trotz der wirkungsvollsten Tipps, länger als 4 Wochen anhalten sollte, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Herzlichst, Ihre Ulrike Fuchs
Paarberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Jetzt Termin vereinbaren!

Wie ist Ihre Erfahrung mit dem Thema?

Schreiben Sie einen Kommentar!

Das könnte Sie noch interessieren:

Wichtiger Hinweis:
Die Texte auf www.muenchen-heilpraktiker-psychotherapie.de wurden mit Sorgfalt erstellt und dienen informellen Zwecken. Die Inhalte sollen in keiner Weise verleiten, eine ärztliche Behandlung abzubrechen, eine Selbstdiagnose zu stellen, selbst eine Behandlung vorzunehmen oder einen Arztbesuch zu vermeiden. Ganz im Gegenteil: Die hier gegebenen Informationen ersetzen keinesfalls eine professionelle medizinische Beratung, Unterstützung und Behandlung.

Foto: Intuitive Fotografie Köln
Christian Kasper, Fotografie München

Kommentare (2)

This comment was minimized by the moderator on the site

Sonne ist da wohl eine Art Allheilmittel. Früher (oh je wie sich das wieder anhört) also vor einigen Jahren, hat mir die sogenannte "dunkle Jahreszeit" nie was ausgemacht. Heute schon. Ich lechse nach Sonne und ich merke es sofort, sollte ich mal...

Sonne ist da wohl eine Art Allheilmittel. Früher (oh je wie sich das wieder anhört) also vor einigen Jahren, hat mir die sogenannte "dunkle Jahreszeit" nie was ausgemacht. Heute schon. Ich lechse nach Sonne und ich merke es sofort, sollte ich mal in den zaghaften Sonnenstrahlen des Frühlings baden :)
Ansonsten merke ich nichts oder nicht viel von der Frühjahrsmüdigkeit ...
Vielen Dank für deine Tipps Ulrike
Schönen sonnigen Tag für dich
Liebe Grüße aus Olbersdorf nach München

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo lieber Ede,
ja, Sonne oder das Gefühl von menschlicher Zuwendung...
Und somit sende ich Dir einen sonnigen und herzlichen Gruß aus München zurück nach Olbersdorf, Ulrike

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Ulrike Fuchs

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Coaching, Seminare, Vorträge

Kontakt

Röntgenstraße 3
82152 Planegg / Martinsried
bei München

Telefon: 089 - 85 63 63 62

Mail: info@praxis-ulrike-fuchs.de
www.muenchen-heilpraktiker-psychotherapie.de

Standort

anfahrt
Beim Klicken auf der Karte, öffnet sich Google Maps in einem neuen Fenster

Sprechzeiten

Mo: 09:00 bis 18:00 Uhr
Di: 09:00 bis 18:00 Uhr
Mi: 09:00 bis 18:00 Uhr
Do: 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr

Verstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung