Typisch Schizophrenie? Blog über Schizophrenie

05 Okt

2014

Autorin: Ulrike Fuchs
Kategorie: sonstiges

„Merkel verhält sich bei Griechenland schizophren“, erklärt eine Zeitung die Politik. Und ein Fußballtrainer kommentiert das schlechte Spiel seiner Mannschaft mit: „Es klingt schizophren, aber wir haben gut trainiert.“

Das Wort „schizophren“ scheint sich vom medizinischen Ursprung gelöst zu haben. Es wird längst als Metapher benutzt für etwas, was ambivalent oder absurd wirkt. Schizophren (von altgriechisch: schizien = spalten, phren = Seele) suggeriert eine gespaltene Persönlichkeit, jedoch hat Schizophrenie mit „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“ nichts zu tun. Als der Schweizer Psychiater Eugen Bleuler den Begriff Schizophrenie prägte, hatte er im Sinn, dass die Erkrankung das Denken, Fühlen und Wahrnehmen beeinflusst.

Copyright © 2012 - 2019 Heilpraktiker für Psychotherapie Ulrike Fuchs, München, Planegg/Martinsried.
Alle Rechte vorbehalten.
 

suche
Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung