Bitte vergessen Sie nicht, den gerade kopierten Text
in vorgeschlagener Form zu belegen
und mit Quellenangabe zu versehen!

Vielen Dank!

Jetzt Termin vereinbaren!089 - 85 63 63 62

Kommunikation: Transaktionsanalyse

Die Transaktionsanalyse wurde von Eric Berne aus der Psychoanalyse abgeleitet und beschreibt stattfindende Kommunikation – den bewussten und unbewussten Austausch zwischen Menschen und ihrer Umwelt, sowohl verbal als auch nonverbal.

Transaktionsanalyse wird in der Persönlichkeitsentwicklung besonders zur Klärung von Konflikten genutzt. Sinn und Zweck ist ein besseres Verständnis der eigenen Persönlichkeit und somit auch die Verbesserung von Beziehung. Zu den wichtigsten Grundgedanken gehört die Annahme:

Jeder Mensch besitzt alle Fähigkeiten, bestehende Probleme zu lösen, sowie sich selbst zu entscheiden und damit das Leben schöpferisch und konstruktiv zu gestalten. In der Transaktionsanalyse wird der Autonomie ein hoher Stellenwert beigemessen, das bedeutet: Spontaneität und Selbstbestimmtheit rücken in den Fokus.

Wesentliche Elemente sind das Persönlichkeitsmodell, das Kommunikationsmodell und Rollenmodell.

… mehr Informationen

Kommunikation: Wie gute Fragen Beziehung verbessern & „Warum“-Fragen zum Beziehungskiller werden können

In jedem Gespräch, bei jeder Kommunikation, sind Fragen für einen ausgeglichenen Dialog und eine bessere Verständigung von Bedeutung. Damit sind weniger Fragen gemeint, die wie aus einem Maschinengewehr geschossen kommen, sondern viel mehr ein aktives Gespräch, in dem beide Seiten einander zuhören und reden dürfen. Fragen erleichtern dieses ausgewogene Verhältnis. Sie können öffnend wirken, aber auch genauso in eine Kommunikationssperre führen.

… mehr Informationen

Interesse am kostenlosen Newsletter? Dann tragen Sie sich hier ein!