Alle auf dieser Webseite verwendeten Texte,
Fotos und grafischen Gestaltungen sind
urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile
hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte
an den Seitenbetreiber.
Impressum

OK

Achtsamkeit: So stärkt das Leben im Hier und Jetzt die Partnerschaft

Autorin: Ulrike Fuchs

In jeder Partnerschaft gibt es Höhen und Tiefen, das ist normal und auch gesund. So wachsen und reifen wir in unserer Persönlichkeit und auch als Paar. In Zeiten, wo man sich streitet, sich nicht versteht oder manchmal selbst nicht so genau weiß, was man sich eigentlich wünscht, wäre es manchmal wunderbar, wenn man zaubern könnte – und alles wäre wieder in Ordnung. Die gute Nachricht zuerst: Sie müssen nicht erst zaubern lernen. Häufig können wir mit etwas mehr Achtsamkeit in der Partnerschaft – für uns und unsere Bedürfnisse sowie für den Partner – die Beziehung verbessern und damit auch stärken. Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Lesen Sie selbst.

… mehr Informationen

Sex und Scham: Wie Schamgefühle eine erfüllende Sexualität verhindern

Autorin: Ulrike Fuchs

Viele Frauen sind beim Sex möglichst leise. Nicht, dass die Nachbarn sie hören könnten … Beim Sex als Frau selbst Hand anlegen? Wie obszön! Und auch der Mann hat mit einigen Vorurteilen zu kämpfen – ein „echter Mann“ kann und will immer. Stress bei der Arbeit oder Unlust? Beides darf es doch für ihn nicht geben.

Diese und ähnliche Gedanken sind das Ergebnis einer Mischung aus Erziehung, gesellschaftlichen Normen und Werbungsvergiftung. All diese Gedanken erzeugen unangenehme Gefühle von Schuld, Scham und Leistungsdruck – und das bei der schönsten Nebensache der Welt: der Intimität zweier Menschen, die sich lieben.

… mehr Informationen

Unglücklich verliebt: Warum manche sich immer in den Falschen verlieben

Autorin: Ulrike Fuchs

Seit Langem haben Sie sich eine Partnerschaft gewünscht, jetzt haben Sie endlich wieder ein Date. Danach sind Sie wie beflügelt: Es scheint endlich alles zu passen, und Sie gehen mit diesem Mann oder dieser Frau mit einem „Bis bald“ auseinander. Daraufhin meldet sich Ihr Schwarm einige Tage nicht. Erst reden Sie sich ein, dass er bzw. sie Sie vielleicht nicht bedrängen möchte, dann beginnen die Selbstzweifel an Ihnen zu nagen: „Vielleicht will er oder sie doch keine Beziehung?“ Und dann, wenn Sie die Hoffnung schon fast aufgegeben haben, erhalten Sie eine belanglose Nachricht: „Na, Lust bei mir vorbeizukommen?“

Alles in Ihnen ist in Aufruhr: Herzklopfen, Freude, Alarmglocken und Hoffnung. Ihre Gefühle wirbeln durcheinander und Sie denken: „Vielleicht will er oder sie jetzt doch mehr – oder vielleicht nur mit mir ins Bett? Soll ich die Einladung annehmen oder besser nicht? Warum hat er bzw. sie sich nicht früher gemeldet?“

… mehr Informationen

Beziehung mit einem Introvertierten: Welche Stärken stille Menschen in die Partnerschaft einbringen

Autorin: Ulrike Fuchs

Sie brauchen keine wilden Partys mit vielen Menschen, stattdessen lesen sie lieber ein Buch. Introvertierte Partner bzw. Partnerinnen quatschen wenig und verbringen lieber Zeit in Ruhe. Sie mögen die sanften Töne und kein zu grelles Licht. Lange Zeit standen introvertierte Menschen im Schatten der Extrovertierten. Oft zweifeln Introvertierte, ob mit ihnen etwas nicht stimmt, weil sie nicht so gern im Mittelpunkt stehen und nicht gleich auf jede Frage spontan antworten können oder auch wollen. Zunehmend entdecken aber die Introvertierten, dass sie den Extrovertierten in nichts nach stehen. Sie haben auch ihre Qualitäten.

Welche Stärken haben introvertierte Menschen? Wie wirkt sich die Introversion auf die Partnerschaft aus? Und wie kann ein Paar, das aus einem lebhaften und einem ruhigen Menschen besteht, mit dieser Unterschiedlichkeit besser umgehen? Sind Sie introvertiert oder sind mit einem introvertierten Menschen liiert, dann dürfte Sie mein heutiges Thema brennend interessieren.

… mehr Informationen

Berührung ohne Gefühl: wenn der Sex in einer Partnerschaft nur noch mechanisch ist

Autorin: Ulrike Fuchs

Wenn Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin schlafen: Berühren Sie sich einander oder fassen Sie sich lediglich nur noch an?

Bitte verzeihen Sie mir diese intime Frage. Aber ich möchte Sie ein wenig dafür sensibilisieren, warum es so wichtig ist, nicht nur Sex miteinander zu haben, sondern auch, sich zu berühren und wirklich zu spüren.

… mehr Informationen

Den perfekten Partner gibt es nicht

Autorin: Ulrike Fuchs

Verabschieden Sie sich von dem Gedanken, der perfekte Partner sein zu wollen, denn Menschen können zu uns passen oder nicht. Fehlerfrei ist niemand – und das ist auch gut so, weil wir auch aus unseren Fehlern lernen. Trotzdem erlebe ich es in der Praxis häufig, dass Männer wie Frauen ein perfekter Partner bzw. eine ideale Partnerin sein wollen. Gerade damit jedoch beginnen die Probleme. Ich verrate Ihnen hier, warum das so ist.

… mehr Informationen