Welche Voraussetzung brauche ich, um meine Selbstverwirklichung entfalten zu können?

Interesse an Ihren Entfaltungsmöglichkeiten und den Mut, Ihr Selbst wirklich werden zu lassen.

Was ist, wenn ich bei der progressiven Muskelentspannung müde werde oder einschlafe?

Der Körper holt sich die Ruhe und den Schlaf, den er benötigt.
Manchmal schläft man ein, ohne dass man müde war. In solchen Fällen kann es sein, dass der Körper sich vor Bewusstwerdung womöglich verdrängter Inhalte aus dem Unterbewusstsein schützt. Das ist völlig normal. Progressive Muskelentspannung dient der Entspannung. Entspannen Sie auch hier, denn ein anderes mal wird es besser gehen, von ganz allein.

Wie lange dauert es, bis sich Besserung einstellt?

So individuell wie der einzelne Mensch ist, so individuell sind seine Bewältigungsstrategien und sein Vorankommen. Auch kommt es sehr stark auf die einzelnen Erlebnisinhalte an. Für manche Erlebnisinhalte benötigt man mehr „Verdauungszeit", für andere weniger.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Lesen Sie hier mehr dazu...

Wie lange dauert eine Sitzung normalerweise?

Die Dauer der einzelnen Sitzung richtet sich nach Ihrem Anliegen, Ihren Zielen und Wünschen.

Was ist der Unterschied zwischen Psychologe/Psychologin, Psychotherapeut/Psychotherapeutin und Heilpraktiker/in für Psychotherapie?

Psychologe oder Psychologin sind Personen, die ein Studium im Fach Psychologie absolviert haben. Psychologen arbeiten in verschiedenen Arbeitsbereichen wie Gesundheitswesen, Wirtschaft, Bildung, Forschung, Entwicklung, Verwaltung.

Die Bezeichnung Psychotherapeut oder Psychotherapeutin darf ein Arzt, Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut führen, wenn er approbiert hat. Das kann im Anschluss eines Studiums in Medizin oder Psychologie sein, oder in Form einer vorgeschriebenen Ausbildung zum Psychotherapeuten nach dem Studium in Pädagogik oder Sozialpädagogik.

Heilpraktiker für Psychotherapie absolvieren ihre Ausbildung an privaten Ausbildungsinstituten oder Heilpraktikerschulen und werden im Anschluss vom zuständigen Gesundheitsamt staatlich geprüft. Sie erlangen dadurch die Erlaubnis, psychotherapeutisch zu arbeiten. Meist qualifizieren sie sich in ihrer Berufslaufbahn weiter mit Zusatzqualifizierungen wie Gesprächstherapie, Familientherapeut, Paartherapeut, systemische Therapie, Entspannungsverfahren wie progressive Muskelrelaxation oder autogenes Training.

Sowohl Psychologen, Psychotherapeuten als auch Heilpraktiker für Psychotherapie dürfen psychologisch beratend und psychotherapeutisch arbeiten.

Sind auch Abendtermine möglich?

Natürlich sind auch Abendtermine möglich. Diese sind sehr gefragt, weshalb ich Sie bitte, rechtzeitig einen Termin auszumachen.

Sind Ihre Fragen noch offen geblieben?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, ich beantworte sehr gerne Ihre Fragen.

FAQ Ende

Copyright © 2012 - 2017  Heilpraktiker für Psychotherapie Ulrike Fuchs, München, Planegg/Martinsried.
Alle Rechte vorbehalten.
 

suche
×

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen