Das innere Kind

Die Arbeit mit dem inneren Team mittels geführter Meditation erzeugt eine Art Entspannung, die den Zugang zum eigenen inneren Wissen ermöglicht. Auf diesem Weg begleitet Sie Ihre innere Weisheit, die in Ihrem Körper und in Ihrem Geist bereits den Weg für Sie kennt.

Geführte Meditation mit inneren Bildern – inneres Zuhören

In Form von inneren Bildern werden bohrende Fragen und Hindernisse, die sich uns in den Weg stellen und belasten, greifbar und formbar gemacht. Daraus entsteht die Möglichkeit, Themen im Geiste von allen Seiten zu beleuchten und auf Fragen, die das Thema berühren Antwort zu finden. Dieses Erleben wird meistens als sehr angenehm, entlastend und heilsam empfunden.

Der Zustand der geführten Meditation mit inneren Bildern ist am besten zu beschreiben als aktiv erzeugter Traum, bei dem Sie mit Ihrem klaren Bewusstsein frische und flexible Ideen erleben. Diese lassen neue Handlungsweisen im Alltag entstehen. Dieser individuelle Vorgang wird praktisch immer als bereichernd und anregend erlebt.

Die geführte Meditation ist das beste Mittel, um bewusst wahrzunehmen, welche positiven Veränderungen das Leben für Sie bereithält.

Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und nach innen zu lauschen, gelingt in der geführten Meditation besonders gut. Außeneinflüsse werden sehr angenehm gefiltert. Sie werden erleben, wie bereichernd sich das auf alle Ihre Lebensbereiche und Ihre Gesundheit auswirkt.

Die innere Weisheit – Erfahrung und Wissen

Jeder hat schon Sätze gehört wie: „Folge deinem Herzen." oder „Höre auf deine innere Stimme."

Schön und gut: Wie geht das?

Diese innere Stimme ist die Weisheit des gesamten Selbst, nicht nur die Gedanken aus dem Verstand, sondern das gesamte Erleben sowie die Intuition. Dieses innere Wissen unterstützt die persönliche Weiterentwicklung auf natürliche Art und Weise.

Die innere Weisheit trägt jeder Mensch in sich. Es ist die eigene innere Stimme, auf die der Mensch schon lange hören und vertrauen kann. Das Wissen über die Existenz der inneren Weisheit ist der Menschheit schon lange bekannt: Bereits Schamanen nutzten diese Kraft. Auch C. G. Jung (1875-1961) war sich dieser Energie bewusst. Er gab seiner inneren Weisheit sogar einen Namen: Philemon.

So berichtete Jung in einem seiner Werke: „Philemon sprach Dinge aus, die ich nicht bewusst gedacht hatte. Ich nahm genau wahr, dass er es war, der redete und nicht ich. Zuzeiten kam er mir fast wie physisch real vor. Er brachte mir die entscheidende Erkenntnis, dass es Dinge in der Seele gibt, die nicht ich mache, sondern die sich selber machen und ihr eigenes Leben haben."

Heute wissen wir, wie unterstützend sich diese innere Kraft auf die Selbstheilungskräfte auswirkt. Wer mit dem Konzept des inneren Teams und der inneren Weisheit arbeiten möchte, für den beginnt die Reise mit dem Erforschen der eigenen "innere Landkarte".

Auf dieser Reise ist es normal, der inneren Weisheit zu begegnen. Ähnlich wie ein Reiseführer oder eine Reiseführerin, kennt er bzw. sie den Weg zur Heilung. Er führt Sie zu inneren Sehenswürdigkeiten und zur Stimme Ihres Herzens. Der erfrischende Humor und der ausgeprägte Gerechtigkeitssinn der inneren Weisheit fördern besonders den emotionalen Heilungsprozess.

Das innere Kind – pure Lebenslust und Achtsamkeit

Kinder wollen geachtet werden Kinder. Sie wollen Wertschätzung. Kinder wollen Aufmerksamkeit haben. Und das gleicht den Erwachsenen, denn es ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen.

Wenn Kinder keine Aufmerksamkeit erhalten, werden sie unruhig. Umgedreht, mit Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Liebe; werden Kinder ruhiger und entspannen sich. In jedem Menschen lebt dieses innere Kind.

„Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch. Der höchste Grad dieser Arznei ist die Liebe.“ Paracelsus

Manchmal versucht das innere Kind durch aufopferungsvolles Helfen, durch besonders „lieb sein“, schmollen oder Hilflosigkeit mehr Aufmerksamkeit und Liebe zu erhalten. Ab und an versucht es das aber auch mit Süßigkeiten, Rauchen, Alkohol oder Drogen.

Das innere Kind will viel lieber wahrgenommen und angenommen sein, so wie es ist – und dazu zählt auch, alle Gefühle anzunehmen, die das Kind in uns mit sich trägt. Als reflektierender Erwachsener können Sie in Einklang und liebevollen Kontakt mit Ihrem inneren Kind kommen – es entsteht das Gefühl der Ganzheit.

Die Beziehung zum inneren Kritiker verbessern

Wenn eine innere Stimme flüstert: „Das ist nicht gut genug, da musst du mehr machen!“ oder „Es ist zu spät, du wirst niemals … sein!“, klopft der innerer Kritiker an die Tür. Nicht selten ist seine Tonlage streng und fordernd. Oft blockiert sie und hindert Sie daran, ins Handeln zu kommen.

Diesen inneren Kritiker zum Schweigen zu bringen, indem Sie noch mehr leisten, bringt wenig. Denn seine Forderungen werden lauter, wenn Sie versuchen, ihn leise zu bekommen. Schließlich will auch der innere Kritiker gehört werden.

Deshalb ist es wichtig, mit dem inneren Kritiker in Beziehung zu kommen. Es möchte seine Bedenken äußern dürfen und darin auch ernst genommen werden. Es hat schließlich seinen Grund, warum der innere Kritiker vielleicht zögerlich, meckernd, vorsichtig und manchmal auch ängstlich ist.

Sie wünschen sich Unterstützung in Ihrer Situation?

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin

089 - 85 63 63 62

Um einen Termin oder ein erstes Gespräch zu vereinbaren, erreichen Sie mich telefonisch am besten Montag – Freitag zwischen 8 – 19 Uhr.

Sie können auch per E-Mail einen Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren

Atem und Entspannung – wichtige Energiequelle

Wir beginnen unser Leben mit dem ersten Einatmen und beenden es mit dem letzten Ausatmen. Zwischen dem ersten und dem letzten Atemzug gestalten wir unser Leben.

Körperlich versorgt uns der Atemvorgang mit Sauerstoff, mit neuer Energie, lässt uns frisch und wach werden. Zeitgleich werden Gifte und Ablagerungen in unserem Körper verbrannt und ausgeschieden. Die Lunge ist nach unserer Haut das größte Organ. Je wirkungsvoller wir atmen, desto gesünder bleiben die Zellen in unserem Körper – wir sind entspannt.

Auch unsere Gefühle stehen in engem Zusammenhang mit unserer Atmung. Je entspannter und natürlicher wir atmen, desto freier sind wir im Umgang mit unseren Gefühlen und flexibler in unserem Handeln. Innere Blockaden werden gelöst und Stress baut sich ab. Damit kann neue Lebensenergie freigesetzt werden.

Die Arbeit mit dem inneren Team kann sehr wirkungsvoll sein bei:

  • Stimmungsschwankungen und Stimmungstiefs
  • körperlichem und psychischem Stress und dessen Folgen, z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, allgemeine Schmerzen, Verspannungen, Tinnitus
  • Ängste u.a.: Prüfungsangst, Versagensangst, Verlustangst
  • Panik und Phobie
  • Schlafproblemen (Einschlaf- und Durchschlafprobleme)
  • Essstörungen: Emotionalem Essen, Binge Eating, Magersucht und Bulimie (Ess-Brech-Sucht)
  • Suchtverhalten (Alkoholsucht, Spielsucht, Kaufsucht und Sucht nach Anerkennung)
  • psychosomatischer Allergie, Neurodermitis, psychosomatischem Heuschnupfen und Asthma
  • Verdauungsproblemen, Reizdarm
  • Selbstwert-, Selbstbewusstseins- und Selbstvertrauensthemen
  • Partnerschaftskonflikten, Liebeskummer, Beziehungskrisen, Streit in der Familie oder mit Kollegen
  • Eifersucht und Vertrauenslosigkeit
  • Findungsphasen zur Unterstützung (Jobsuche, Partnerwahl, Entscheidungshilfe)
  • dem Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung
  • Konzentrationsstörung, Leistungsmangel, Müdigkeit und Energielosigkeit
  • Depression
  • Stressbewältigung und Stressprävention
  • innerer Unruhe, Niedergeschlagenheit und Erschöpfungszuständen
  • Burnout
  • Zwangstörung
  • ADS/ADHS

Verändert wird nur, was Sie selbst verändern wollen

Wer Kummer in sich hineinfrisst, wird diesen nur schwer wieder los. Dagegen verfliegen Ärger und Traurigkeit, sobald sie in Worte gefasst werden.

Ganz gleich, an welchem Punkt Sie sich in Ihrem Leben gerade befinden, in der Arbeit mit dem inneren Team werden Sie Ihre Gedanken und Gefühle ordnen und besser verstehen. Hierzu können wir gern einen Termin zu einem Erstberatungsgespräch vereinbaren.

Haben Sie noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie einfach an.
Telefon: 089 - 85 63 63 62
Handy: 0176 - 22 64 23 13
Sie können gern auch eine E-Mail schreiben.
Ich freue mich, Sie kennenzulernen.

Herzlichst,
Ihre Ulrike Fuchs
Geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach,
Entspannungs- & Persönlichkeitstrainerin
in Martinsried (Planegg) bei München

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 weitere Entspannungskurse - für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Foto: Intuitive Fotografie Köln

Copyright © 2012 - 2018  Heilpraktiker für Psychotherapie Ulrike Fuchs, München, Planegg/Martinsried.
Alle Rechte vorbehalten.
 

suche
Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung